Aktion Schwarze Kreuze

Was ist zu tun?

Wir befinden uns im 8. Jahr der Aktion Schwarze Kreuze. Es gibt aber natürlich noch immer Aktivisten die bisher nichts von der Aktion mitbekommen haben und somit auch nicht wissen können wie die Aktion “funktioniert”.

Eigentlich ist es nach der Sicht des Mobivideos klar um was es geht. Es müssen Holzkreuze gebaut werden. Die Größe diese Kreuze spielt eine untergeordnete Rolle und ist jedermann selber überlassen. Wichtig ist, dass die Kreuze mit schwarzer Abtönfarbe lackiert oder besprüht werden.

Jedem Aktivisten steht frei mit Kreide, weißem Edding oder einfach mit einem Blatt Papier einige Informationen an dem Kreuz anzubringen.

Hat man sich für seine Region 3-4 Kreuze gebaut werden sie an dem/den Ortseingangsschildern angebracht und fotografiert.

Wie in unserem Aufruf beschrieben könnt ihr so viele Kreuze bauen wie ihr möchtet und sie überall im Landkreis aufstellen und fotografieren.

© 2021 Aktion Schwarze Kreuze