Aktion Schwarze Kreuze

Landesweit Kreuze sichergestellt: Staatsschutz ermittelt

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag in Mecklenburg-Vorpommern mindestens 50 illegal aufgestellte schwarze Holzkreuze sichergestellt.

Die Kreuze standen vorwiegend an Ortseingängen, unter anderem an mehreren Orten auf der Insel Usedom, in Anklam und Strasburg in Vorpommern sowie in Güstrow und in der Region Grevesmühlen, wie Polizeisprecher mitteilten. Weil dabei auch fremdenfeindliche Losungen festgestellt wurden, sei wegen Verdachts der Volksverhetzung der Staatsschutz eingeschaltet worden.

Quelle: https://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article196756431/Landesweit-Kreuze-sichergestellt-Staatsschutz-ermittelt.html

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. rain 13. Juli 2019

    Weiter so

Antworten

© 2021 Aktion Schwarze Kreuze