Aktion Schwarze Kreuze

Mann niedergestochen – Syrer festgenommen

Im Zuge der intensiven Ermittlungen zu dem versuchten Totschlag in einer Straßenbahn am Freitagabend des 06. März 2020 in Halle (Saale) konnten die drei Personen namentlich bekannt gemacht werden. Gegen den mutmaßlich handelnden Beschuldigten wurde ein Haftbefehl erlassen.

Der 20jährige Syrer wurde am Mittwochabend in einer Wohnung am Ernst-Barlach-Ring festgenommen.

Er wurde am gestrigen Tag einem Richter des Amtsgerichtes Halle (Saale) vorgeführt, welcher den Haftbefehl verkündete.
Der 20Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.
Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Die Polizei bittet nochmals, Fahrgäste der Straßenbahn der Linie 2 in Richtung Soltauer Straße, welche am 06.03.2020 um 22.40 Uhr am Marktplatz losfuhr, sich unter der Rufnummer 0345/224-1291 zu melden.

Mann in der Straßenbahn niedergestochen: Syrer festgenommen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Aktion Schwarze Kreuze