Aktion Schwarze Kreuze

Totentrauer oder „menschenverachtende Symbole“?

In Worms waren sie unbeschriftet, im Emsland stand u. a. “Wir schweigen nicht” auf den Kreuzen. Was hatte es damit auf sich?

Die Meldung von Sichtungen schwarzer Kreuzen in Worms, Rheinland-Pfalz, macht gerade die Runde in der deutschen Medienlandschaft.

Doch auch im Emsland, in Niedersachsen, wurden am Wochenende schwarze Kreuze gesichtet:

Bei diesen hölzernen Kreuzen handelt es sich um die Aktion ‚Schwarze Kreuze‘, die von Akteuren der rechten Szene initiert wird. Jährlich wiederkehrend wollen Anhänger der rechten Szene am 13.07. damit an die Menschen erinnern, die Opfer von Straftaten wurden, die sie als ‚Ausländergewalt‘ bezeichnen.“

(Polizeibericht)

Quelle: https://www.epochtimes.de/blaulicht/in-worms-und-auch-im-emsland-mysterioese-schwarze-kreuze-aufgetaucht-totentrauer-oder-menschenverachtende-symbole-a2945099.html

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Aktion Schwarze Kreuze