Aktion Schwarze Kreuze

JN Landkreis Oberspreewald-Lausitz

WIR VERGESSEN NICHT!

Natürlich nahmen auch Aktivisten aus dem OSL Kreis an der „Aktion Schwarze Kreuze” teil. Kreuze wurden unter anderem in Lauchhammer, Ruhland und Grünewald gestellt.

Unter dem Motto „DEUTSCHE OPFER-Fremde Täter” wurden verschiedenste Aktionen durchgeführt.

Denn Migration tötet!

Die Polizei ist kaum noch in der lage Schlägertrupps, der sich selbst hassenden Antifa und ihren durch das System hergeholten unterstützenden „Fachkräften” Einhalt zu gebieten.
Brennende Autos oder gar Stadtteile, geplünderte und beklaute Läden und Verletzte werden hierbei in Kauf genommen, Opfer von Gewalt und Mord so gut wie Tod geschwiegen.

Durch diesen anerzogenen nationalen Selbsthass erfährt die deutsche Kultur und Sprache in den letzten Jahrzehnten einen immer stärkeren Nachlass.
Die Sprache völlig ausgedünnt durch Anglizismen/Denglisch, durch Türkenghettos und sonstigen „Zuwachs”.

Stellt euch endlich hinter eure Nachkommen und gebt den Opfern eine Stimme!

Werdet Aktiv gegen Missbrauch und Überfremdung!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Aktion Schwarze Kreuze