Aktion Schwarze Kreuze

Aufruf – Schwarze Kreuze 2022

Am 13.07.2014 machten es sich einige Aktivisten zur Aufgabe an die Tausende, durch Ausländer getöteten Deutschen – seit 1990 zu erinnern. Leider stieg diese Zahl in den letzten Jahren weiter nach oben. Die genaue Zahl lässt sich nur noch schwer nachvollziehen, da eine falsche Zahl in diesem Land leicht als eine Straftat ausgelegt werden könnte und die Dunkelziffer bekanntlich höher liegt.

Sie zogen mit der Hilfe vieler Freunde und Unterstützer aus allen Bundesländern durch das Land und stellten dabei hunderte schwarzer Kreuze, im Gedenken an unsere deutschen Opfer, auf.

Auch im neuten Jahr möchten wir den unzähligen deutschen Opfern ausländischer Gewalttaten gedenken. Wir rufen wieder alle Aktivisten, ob Partei- oder Kameradschaftsgebundene oder freie Aktivisten spielt keine Rolle, dazu auf jedes Jahr am 13.07. ein Zeichen zu setzen.
Der Phantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Natürlich steht nach wie vor das Anfertigen und Aufstellen der schwarzen Kreuze im Vordergrund. Transparent- oder Flugblattaktionen haben aber auch einen positiven Effekt auf die Bevölkerung und auch sie zeigen, dass die Opfer der Gewalttaten nicht vergessen sind.

 

Hier findet ihr das Video zum Aufruf für die Aktion Schwarze Kreuze 2021.

Der Verweis und das Video dürfen gerne geteilt werden.

Weiter Beitrag

Antworten

© 2022 Aktion Schwarze Kreuze